Profil der Kraichgauschule Mühlhausen

Profil der Kraichgauschule Mühlhausen


Gemeinschaftsschule

Seit dem Schuljahr 2015-2016 ist die Kraichgauschule in Mühlhausen eine Gemeinschaftsschule mit den Klassenstufen 1-10.

Das Kollegium hatte sich bereits frühzeitig gemeinsam mit der Schulleitung auf dem Weg gemacht, um im September 2015 mit den damaligen Fünftklässlern zu starten.

Mehr Infos zu unserer Gemeinschafsschule finden Sie HIER.

 


Die folgenden Bereiche/Projekte stellen die Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit dar:


Allgemein:

Leitbild
Lernwerkstatt
Offene Unterrichtsformen
Kooperation Schule-Vereine
Freundeskreis
Lehrerrat


Im Rahmen der grundschulpädagogischen Arbeit:

Kooperation Kindergarten – Grundschule: gemeinsame Thementage, gemeinsames Spiel- und Sportfest mit zukünftigen Schulanfängern
C-Modell: Förderung in der Wahrnehmung, im Hör-Verstehen, im Lautieren von Buchstaben, im Lesen und Schreiben
Sprachförderung
Recheninsel
Stopp-Programm
Lerngänge
Bundesjugendspiele

AG-Angebote siehe HIER.


Im Rahmen der pädagogischen Arbeit der Sekundarstufe I:

Tag der offenen Tür im Rahmen des Weihnachtsbasars (früher: "Werkrealschule heute")
Schülercafé unserer Schulsozialarbeiterinnen
Berufswegeplanung
HA-Betreuung / Selbstorganisiertes Lernen
Sprachförderung
Turnierveranstaltungen (KraiManna-Cup etc.)
Muttersprachlicher Unterricht
Coolnesstraining
Gewaltprävention: Cool bleiben statt zuschlagen
Knigge-Seminar
Bundesjugendspiele / Jugendsportabzeichen
SMV-Veranstaltungen (Spiel- und Sporttag etc.)
Streitschlichtung
Nachmittagsbetreuung

AG-Angebote siehe HIER.



Beschreibung der Arbeitsbereiche


Weihnachtsbasar
Seit 2013 findet an der Kraichgauschule Mühlhausen kurz vor den Weihnachtsferien ein Weihnachtsbasar statt. Dieser wurde mit dem früheren Informationsabend „Werkrealschule heute“ zusammengelegt. So können hierbei alle Interessierten einen Blick in unsere Gemeinschaftsschule werfen und die weihnachtliche Stimmung an unserer Schule erleben. Sie können fragen, genießen, erleben, kommunizieren, staunen, diskutieren, hören, sehen….

Schülercafé
Seit dem Schuljahr 2005/2006 gibt es ein gemütliches Schülercafé, das von unseren beiden Schulsozialarbeiterinnen Frau Glapka-Welker und Frau Schwan betreut wird.

HA-Betreuung/"SOL"
Im Rahmen der Ganztagesschule können Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-10 an unserer Hausaufgabenbetreuung teilnehmen.
Das Selbst Organierte Lernen (kurz: SOL) soll hierbei gefördert und gefordert werden.

Gewaltprävention: "Cool bleiben statt zuschlagen"
In einem 3-Tage-Projekt wurden mit den Schülern verschiedene Spiele und Übungen zum Thema Gewaltprävention durchgeführt.

SMV-Veranstaltung: (Spiel- und Sporttag)
In der Sommerzeit veranstaltet die SMV jedes Jahr ein Spiel- und Sportfest (SMV-Turnier) mit anschließender Siegerehrung. In der Regel können die Werkrealschüler ihr Können im Fußball und Völkerball unter Beweis stellen.

Streitschlichtung:
Unsere Schule ist im Begriff, ein Streitschlichtungskonzept zu integrieren. Wir wollen kein Strohfeuer, sondern sind bereit, Friedenserziehung aktiv und dauerhaft umzusetzen. Dazu wurde an unserer Schule eine Streit-Schlichtungs-Gruppe ausgebildet, die in der Lage ist, leichte Streitfälle unter Schüler/innen zu schlichten. Die Schüler/innen sollen dabei lernen, die Lösung ihrer Konflikte selbst in die Hände zu nehmen.
Es ist also nicht immer notwendig, bei Streitigkeiten Lehrkräfte aufzusuchen. Wir trauen unseren Schüler/innen diese selbstständige Art der Konfliktlösung zu, bleiben aber selbst immer bereit und ansprechbar bei Schwierigkeiten, die von Erwachsenen begleitet werden müssen.
Es ist gut, mehr über Konflikte zu wissen. Sie sind eine ständige Herausforderung an unser Lernvermögen.